Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/38/d312061520/htdocs/slowdownguide/wp-content/plugins/qtranslate-x/qtranslate_frontend.php on line 497

Warning: Parameter 2 to qtranxf_postsFilter() expected to be a reference, value given in /homepages/38/d312061520/htdocs/slowdownguide/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Warning: Parameter 2 to qtranxf_postsFilter() expected to be a reference, value given in /homepages/38/d312061520/htdocs/slowdownguide/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
Slow Down | e-papers
Warning: Parameter 2 to qtranxf_postsFilter() expected to be a reference, value given in /homepages/38/d312061520/htdocs/slowdownguide/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

e-papers

Unseren SLOW DOWN Guide gibt es jährlich als Broschüre, die über das Tourismus Amt München zu haben ist.

 

  • Mit SLOW DOWN bieten wir ein Format, in dem die kreativen, zukunftsorientierten Initiativen und Angebote unserer Stadt ansprechend präsentiert werden – für Touristen – aber auch für Konsumenten aus dem lokalen Umfeld, die anspruchsvoll und verantwortungsvoll Konsumieren.
  • SLOW DOWN präsentiert die innovativen, vorausdenkenden, engagierten und zukunftsorientierten Seiten unserer Stadt in einem kleinen Stadtführer mit integrierter Karte
  • SLOW DOW bietet mit den serviceorientierten Rubriken „Essen/Trinken“, „Shopping“, „Mobilität“, „Aktivitäten/Orte“ und „Übernachten“ Zugang zu attraktiven Orten und spannenden Menschen.
  • Design, Inhalt und Tonalität sorgen dafür, dass nachhaltiger Lifestyle Spaß macht und dabei auch noch gut aussieht.

 

Der SLOW DOWN GUIDE zeichnet Unternehmen aus, die den Wandel hin zu einer neuen unternehmerischen Verantwortung als Pioniere vorantreiben. Zukunftsfähiges Unternehmertum zeichnet sich in diesem Sinne aus durch  

 

  • Sozialrichtlinien im Unternehmen (fairer und fortschrittlicher Umgang mit den Mitarbeitern und Dienstleistern)
  • Regionaler Rohstoffbezug (Stärkung und Aufbau lokaler Handelsbeziehungen und priorisierter Bezug lokaler Produkte)
  • Gesellschaftliches Engagement (das Unternehmen ist vorbildlich im Bereich Social Responsibility und engagiert sich für eine lebenswerte Stadt)
  • Handwerk (das Unternehmen  unterstützt und fördert den Erhalt traditioneller  Handwerkstechniken)
  • Nachhaltigkeit (das Unternehmen richtet sein Handeln stets an einem schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen aus)

 

Mit unserem E-Paper der Ausgabe 2016 könnt ihr einige Minuten herunter kommen und das gute alte Lesen genießen.